Alex Frei
Luzerns Sportdirektor Alex Frei macht sich mit seiner Kommunikationsstrategie nicht nur Freunde. (Bild: Nicola Fischer)
Kommentare

Der mit den Medien tanzt

Ja, als FCL-Fan ist das Leben im Moment nicht einfach: 10 Spiele, 5 Punkte, kein Sieg. Bestimmt hatte man sich auch beim FC Luzern das erste Saisonviertel ganz anders vorgestellt. Trotz allem sind nun Geduld, Ruhe und Akzeptanz für die Entscheidungen des FCL gefordert.

Weiterlesen…

choreo910
Die Heimkurve des FC Luzern schreit ihre Mannschaft nach vorne. (Bild: fcl.fan-fotos.ch)
Stimmungsbilder

Stimmungsbilder 2014/15: Runde 9&10

Diesen Montag gibt es eine doppelte Packung: Die Stimmungsbilder der 9. und. 10. Super-League-Runde in der Übersicht.

Weiterlesen…

Seiten: 1 2

klose
Wolfsburgs Timm Klose muss die Niederlage in Berlin erklären. (Bild: Christoph Schär)
Artikel

Rückkehrer und Rückschläge

Schweizer-Duell in der Bundesliga: Gleich fünf standen im Aufgebot des Bundesliga-Spiels Hertha BSC – Wolfsburg (1:0). Vier davon kamen zum Einsatz und einer entschied (unfreiwillig) das Spiel. kurzpass.ch war dabei.  Weiterlesen…

Für Thomas Weller (hier beim FC St. Gallen) hat sich der Traum der Bundesliga nie erfüllt. (Bild: ZVG)
Für Thomas Weller (hier beim FC St. Gallen) hat sich der Traum der Bundesliga nie erfüllt. (Bild: ZVG)
Interview

«In der Schweiz kann ich noch in der höchsten Liga spielen»

In die Fussstapfen seines Vaters, der mit dem FC Zürich Champions League spielte, konnte er nie treten: Thomas Weller spielt nach Abstechern in die Regionalliga seit dieser Saison für den SC Brühl in der Promotion League. Im Interview mit kurzpass.ch spricht der 33-Jährige über die Unterschiede zwischen Fussball in der Schweiz und in Deutschland.

Weiterlesen…

cup
Aus 32 mach 16. Wer muss sich am Wochenende vom Traum Cupsieg verabschieden? (Bild: Claudio De Capitani)
Artikel

Cup-Vorschau: Diese Super-Ligisten fliegen raus!

Am Wochenende wird im Schweizer Cup die zweite Hauptrunde ausgetragen. Welcher «Grosse» gerät dabei ins Straucheln? kurzpass.ch liefert eine Übersicht über die Partien mit Super-League-Beteiligung und wagt eine Prognose.

Weiterlesen…

yb-bratislava03
Historischer Sieg: Froh über den perfekten Start ist Steve von Bergen (oben links) und Raphael Nuzzolo (unten rechts) wird noch lange von diesem Spiel erzählen. (Bild: ybforever.ch)
Artikel

«Ich kann meinem Sohn einmal sagen: ‹Ich war dabei!› »

«Viel besser ist schwer», meinte Steve von Bergen zum 5:0-Sieg gegen Slovan Bratislava und mahnte: «Es war ein perfekter Anfang, aber wir haben noch fünf Spiele». Weil es so schön war, schwelgte kurzpass.ch in Erinnerungen und fragte einige Young Boys nach ihrem schönsten Europa-League-Moment. Weiterlesen…

schweizervereine_international
Der FC Thun 2005 im Freudentaumel nach dem Sieg gegen Sparta Prag und unten Mohamed Salah nach seinem Siegestreffer gegen den Chelsea FC. (Bilder: FC Thun / ms-images.ch)
Kommentare

Waren wir 2005 nicht alle Thuner?

Wenn ein Schweizer Team einer Mannschaft aus einem anderen Land ein Bein stellen kann, dann fiebere ich mit. Dadurch zeichnen wir Schweizer uns aus.

Weiterlesen…

Fussball Champions League - MK Basel
Murat Yakin an der Medienkonferenz nach einem enttäuschenden CL-Auftritt gegen Steaua Bukarest. (Marc Schumacher/MS Images)
Kommentare

Der Uefa-Koeffizient ist mir egal!

Bei Schlagzeilen wie «Heute sind wir alle Basler!» läuft es mir kalt den Rücken herunter – niemals würde ich ein anderes Schweizer Team als das «Meine» unterstützen. Dafür gibt es nicht nur emotionale Gründe.

Weiterlesen…

choreo8
Bernhard Heusler am Spielfeldrand beim Spiel zwischen GC und dem FCB. Im Hintergrund die Anhänger des FC Basel. (Bild: M. Reginato / kurzpass.ch)
Stimmungsbilder

Stimmungsbilder 2014/15: Runde 8

Wie jeden Montag, nach einer Super-League-Runde, folgen an dieser Stelle die Stimmungsbilder. Heute mangels Bildmaterial etwas kürzer als gewohnt.

Weiterlesen…

ZUERICH - SION
Torschütze Davide Chiumiento wird von den Mannschaftskollegen gefeiert. (Bild: fcz.ch)
Artikel

FCZ mit klarem Sieg – Matchwinner Chiumiento blieb stumm

Mit einem 4:1 über den FC Sion und einer überzeugenden Leistung kletterte der FC Zürich an die Tabellenspitze. Mann des Abends war mit zwei Toren Davide Chiumiento. Nach dem Spiel wollte er jedoch «aus Selbstschutz» nichts zu der Partie sagen.

Weiterlesen…

Load More